Ideal für Erholungssuchende:

Wenige Meter hinterm Haus liegen sanfte Hügel mit Weinbergen, die sich für Spaziergänge oder Wanderungen in freier Natur anbieten. Manchmal begegnet man stundenlang keinem anderen Menschen.

Von den Hügeln genießt man herrliche Ausblicke auf den westlichen Plattensee und die Vulkanberge am anderen Ufer. Dort wächst bester Wein, Sorten, die man hier kaum kennt: Graumönch, Blaustengler...

Das sehr ruhige Balatonbereny ist einer der ganz wenigen Orte am Ufer, die nicht von einer Hauptdurchgangsstraße durchschnitten werden; für den LKW-Verkehr besteht ein Durchfahrtverbot.

Es gibt am Strand keine einzige Disco; "Ballermann-Stimmung" sucht man hier vergeblich!

Das Ferienhaus liegt in einer sehr ruhigen Ortsrandlage.

sanfte Hügel mit Weinstöcken am Balaton-Südufer

Im Strandbad gibt es Spielfelder für Beach-Volleyball, Korbball und andere Ballsportarten und zwei Wasserbecken für Kleinkinder sowie einen sehr gepflegten Spielplatz mit Gerten.

Das Strandbad umfasst ein großes Rasengelände mit schattenspendenden Bäumen.

 

Ins Wasser gelangt man über Badestege.

Liegestühle, Hollywood-Schaukeln, abschließbare Umkleide-Kabinen: Alles kann für ein paar Forint gemietet werden.

Der Eintritt für das Strandbad beträgt für Erwachsene etwa 2 EURO (Stand: 2017).

 

In der weiteren Umgebung liegen mehrere Thermalbäder: Kehidakustany,  Zalakaros und Heviz.

Marcali hat gerade ein ganz neues Bad gebaut.

Im Ferienhaus befinden sich stets aktuelle Informationen.

Seit 2017 sind die Wege in unmittelbarer Nhe des Hauses als Wanderwege gekennzeichnet. Beachten Sie die Info-Tafeln!